Netzausbau Telekom 4G LTE-Netz

  • Oder das ist sogar so gewollt, aber ein Regelbetrieb kann das wohl nicht sein, wohl eher ein Testbetrieb.#

    Also mein besagter Standort sendet schon seit Jahren so.

    Ich denke es ist schon Absicht um Interferenzen mit anderen Standorten zu vermeiden.

    Das ist einerseits sinnvoll da auch die Datenraten besser sind wenn sich Standorte nicht gegenseitig stören, aber in Gebäuden dann schlecht weil die Sendeleistung nicht ausreicht um stark genug rein zukommen.

    Die Konkurrenz ist da schmerzfreier bzw. muss mehr Leistung fahren weil die Standort-Dichte geringer ist.

    Mir persönlich ist es wichtiger auch in Gebäuden LTE zu haben und dafür draußen keine 100 Mbit/s ;)

    Pixel 4a mit Kaufland Mobil und Simquadrat (eSim)

  • Auch in Wörth (Pfalz) und Rohrbach(Pfalz) sind die ersten neuen Sender heute an und gemappt

    iPhone X @ Magenta M Young + Magenta Eins Young
    Sony Xz1 @ Telekom Multisim
    Xiaom A2 Lite @ vodafone m young /o2 free m boost

  • Ja, aber es kann ja nicht sein, das ich Indoor LTE Masten von 10 KM Entfernung empfange, aber nicht den, der 500 Meter weiter weg ist, und ich sogar noch in Hauptstrahlrichtung bin!


    Die STOB hat bei LTE1800 auch nur einen Sicherheitsabstand von 4,5 Metern, LTE900 bei 6,xx.


    Bei mir gibt es im Ort kein LTE1800, kann also auch nix stören. Zudem waren die ersten STOB's bei diesem Standort für meinen Sektor mal mit 6,xx genehmigt,

    und dann später auf 4,50 geändert.


    Ich kanns nicht nachvollziehen, und kurz davor, zu kündigen, weil mich sowas extrem annervt. Ich habe zwar WLAN, aber immer wenn Besuch da ist,

    muss ich Gast-WLAN anbieten, bei der Telekom geht ja nix.. Und ich stell mir nur vor, das ich der Gast wäre.

  • Dann kündige doch genau mit der Begründung. Du bist ja nicht mit dem NB verheiratet, Rufnummernportierung geht ja auch .. Bei mir passt es mit TK, wenn nicht, wäre ich auch weg. Du könntest natürlich noch versuchen, eine Störungsmeldung an die Netztechnik abzusetzen, manchmal justieren die noch nach.

  • Also mein besagter Standort sendet schon seit Jahren so.

    Ich denke es ist schon Absicht um Interferenzen mit anderen Standorten zu vermeiden.

    Das ist einerseits sinnvoll da auch die Datenraten besser sind wenn sich Standorte nicht gegenseitig stören, aber in Gebäuden dann schlecht weil die Sendeleistung nicht ausreicht um stark genug rein zukommen.

    Die Konkurrenz ist da schmerzfreier bzw. muss mehr Leistung fahren weil die Standort-Dichte geringer ist.

    Mir persönlich ist es wichtiger auch in Gebäuden LTE zu haben und dafür draußen keine 100 Mbit/s ;)

    Nicht umsonst gibt es diese geniale Erfindung namens "RET", um genau dieses Problem anzugehen. Außerdem gibt es Referenzsignale und die PCI, die dieses Interferenzproblem minimieren, um eine Kommunikation trotz Fremdsignalen möglich zu machen (was bei GSM z.B. nicht geht). Bei UMTS ist es der PSC und der CPICH, die dieses Interferenzproblem minimieren.


    An Zellrändern kommt es sowieso immer zu Interferenzen, und das macht sich am niedrigen SINR bemerkbar. Es kann aber wirklich nicht sein, dass man in der Nähe einer Station eine x-km entfernte Site fast genausogut empfängt.


    Es ist meiner Meinung nach völliger Unsinn, die Sendeleistung aus Angst vor Interferenzen so stark runterzuschrauben, weil man sich ja nur neue Probleme reinholt (=klagende Kunden).


    Wenn der RSRP -115 dBm (500 Meter Entfernung) beträgt, und eine andere Site (x-km Entfernung) mit -117..-119 dBm reinstrahlt, dann bringt das genau gar nichts. SINR wäre in dem Fall komplett im Keller (-115/-117 dBm = 2 dB um genau zu sein). Das kann ja wohl kaum gewollt sein.


    Außerdem gibt es ein Noise-Level (termisches Rauschen), das ungefähr auch bei -120... dBm liegt. Ist immer da, kann man nicht umgehen. Dann hätte man bestenfalls einen SINR von 5 dB, was immer noch viel zu schlecht wäre. Würde man die Sendeleistung wieder hochschrauben, würde auch der SINR in einen guten Bereich zwischen 10-25 oder gar 30+dB gehen.


    4 Meter Sicherheitsabstand sind OK, daran liegt es nicht. Bei so einer niedrigen Sendeleistung müsste schon ein Abstand von 0,xy Metern drinstehen, denn mit so wenig Watt ist die 61V/m-Grenze (BImSchV) schnell erreicht.


    Ich tippe darauf, dass man vergessen hat das umzustellen. Oder es handelt sich um Aufbaufehler, das wären dann aber ganz schön viele. :)

    Oder Testbetrieb. Oder oder oder... Weiß nur die Telekom selbst. ^^

  • Ich tippe darauf, dass man vergessen hat das umzustellen. Oder es handelt sich um Aufbaufehler, das wären dann aber ganz schön viele. :)

    Oder Testbetrieb. Oder oder oder... Weiß nur die Telekom selbst. ^^


    Vielleicht mag ja Telekom hilft mal nachhaken, ob das wirklich Ernst gemeint ist, mit der niedrigen Sendeleistung bei LTE1800.

    Ich bin eben um den Standort gefahren, selbst outdoor 200-300 Meter Entfernt, liegt der Pegel bei -100 bis -110, das doch nicht normal.


    LTE900 hat scheinbar die richtige Sendeleistung. Aber der neue LTE1800 Sender, und es gibt hier im 10.000 Einwohner Ort nur einen, hat gerade mal einen Radius von 500 Metern, höchstens. Dahinter bin ich nur noch mit -120db unterwegs, oder empfange den 3 KM entferten LTE1800 Sender.


    Da stimmt doch was nicht.

  • Das ist mir bei modernen Anlagen aller NB aber schon aufgefallen, dass LTE auch direkt vor der Anlage keinen Vollausschlag (bei GSM haben früher teilweise die Empfänger zugemacht weil Signal zu stark) mehr bringt. Wenn das Nutzsignal noch ausreichend ist, machen die beteiligten Geräte offenbar so eine geringe Sendeleistung miteinander aus. Wenn du mit einem reinen Messgerät ranfährst und den Träger misst gehe ich aber von Vollausschlag aus - im Gegensatz zur entfernteren Anlage.

    Unterwegs auf Schienen mit:
    Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + Telekom MagentaMobil Prepaid S 5G

    Samsung Galaxy A52 5G:.s.o2 myPrepaid S /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

  • macsmartpure

    Vor Kurzem wurde eine LTE-Erweiterung beschlossen. Das Vorhaben befindet sich jedoch noch in einem recht frühen Stadium. Ein voraussichtliches Inbetriebnahmedatum gibt es noch nicht. Vermutlich erst 2022.


    uller2

    In diesem Bereich entstehen 2 neue Standorte. Leider dauert das noch etwas. Vermutlich erste Ende 2021/Anfang 2022, aber es kommt.


    zendel25

    Alles klar, ich frage mal nach, ob für 29358 Eicklingen ein Ausbau ansteht.


    carljiri

    Der Bereich ist ja grundsätzlich gut versorgt, durch mehrere aktive Standorte. Ich frage einmal bei den Kollegen nach, ob ich nähere Infos bekomme.


    heFF

    Es kann sein, dass hier irgendwas nicht richtig eingestellt ist. Es kann aber auch sein, dass es irgendwelche anderen Gründe gibt (Vorgaben, technischen Rahmenbedingungen, etc.), die eine solche Einstellung erfordern. Ich kann aber gerne einmal nachfragen. Gib mir dafür bitte einmal die genaue Adresse des besagten Standortes.


    Viele Grüße Daniel H.

    • Am Buschrosenweg 24, 22177 Hamburg funkeln ja auch seit einigen Wochen (;)) nagelneue CommScope-Heptabandantennen der Telekom, welche dort bisher nicht am Standort vertreten war. Vermutlich wird man dort mit GSM/LTE 900 & LTE 1800(4x4)+1800(4x4)+2600 an den Start gehen :top:...

    Seit einigen Tagen on air und als eNB 155860 bei CM zu sehen. Bisher wurde nur LTE 1800 gemappt :)...

  • heFF

    Es kann sein, dass hier irgendwas nicht richtig eingestellt ist. Es kann aber auch sein, dass es irgendwelche anderen Gründe gibt (Vorgaben, technischen Rahmenbedingungen, etc.), die eine solche Einstellung erfordern. Ich kann aber gerne einmal nachfragen. Gib mir dafür bitte einmal die genaue Adresse des besagten Standortes.


    Viele Grüße Daniel H.

    Telekom hilft Ja das wäre nett. Wie gesagt, hat LTE1800 von dem Sender eine sehr geringe Reichweite, das kann ja so nicht gewollt sein. LTE900 vom gleichen Standort hat hingegen eine sehr gute Reichweite/Signalstärke, der Unterschied ist bei über 20dB bei nur 500 Metern, daher kaum Indoor Empfang.


    Standort: 31542 Bad Nenndorf, Schillerstraße 13


    Vielen Dank :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!