Netzausbau Telekom 4G LTE-Netz

  • Den DFMG Eintrag bei Groß Machnow kenne ich auch, aber dieser Standort ist wohl tatsächlich noch in der Genehmigungsphase, da ist mir bisher nichts konkretes aufgefallen. Ich meine den Sender ungefähr hier: 52.25764° N, 13.41607° E, die StoB ist vom 15.07.2019. Wann er aufgebaut wurde, weiß ich gar nicht; aus der Ferne sieht er zumindest komplett aus. Wäre ein schönes Weihnachtsgeschenk, wenn er dieses Jahr noch in Betrieb gehen würde - hab aber auch schon die Erfahrung gemacht, dass die Telekom sich mit dem Anknipsen gerne mal länger Zeit lässt... :|

    OK genau in der Mitte vom allem dort und laut Stob sehr viel an Bändern drauf.

    Dann wird es irgendwann zwei neue Standort geben.


    du musst mal hinfahren zum Standort. Wenn dort nur ein grauer Kasten am Boden steht, dann wird es diese Jahr wohl nichts mehr. Sonst gibt es ja noch den Dezember.


    Gruß

    Thomas

  • du musst mal hinfahren zum Standort. Wenn dort nur ein grauer Kasten am Boden steht, dann wird es diese Jahr wohl nichts mehr. Sonst gibt es ja noch den Dezember.

    Wie meinst Du das mit dem grauen Kasten? Da steht auf jeden Fall schon eine Weile ein Stahlgittermast mit den Antennen oben drauf. Wie weit das alles verkabelt ist, konnte ich aus der Ferne allerdings nicht erkennen, müsste ich tatsächlich mal vorbeischauen.


    Grüße

    Günter

  • Wie meinst Du das mit dem grauen Kasten? Da steht auf jeden Fall schon eine Weile ein Stahlgittermast mit den Antennen oben drauf. Wie weit das alles verkabelt ist, konnte ich aus der Ferne allerdings nicht erkennen, müsste ich tatsächlich mal vorbeischauen.


    Grüße

    Günter

    Wenn du vor Ort bist wirst du es sehen was ich mit grauen Kasten/Schrank meine.

    In den Kasten gehen die Kabel vom Mast rein und es müssen zwei am Boden sein (ohne Stromanschluss) damit der Standort OnAir gehen kann.


    Gruß

    Thomas

  • Telekom hilft20, Hafer-Vöhde, Derne, Dortmund der hat ordentlich Auslastung auf der LTE900 Zelle und die Nachbar Sender können da leider in der Abdeckung auch nicht aushelfen im großen Teil des Ortes

  • Habe heute Nachmittag mal zwei Abstecher in die geografischen Extremitäten des Saarlandes gemacht und bin nach Rilchingen-Hanweiler und Karlsbrunn gefahren, um o2 und Telekom upzudaten.


    Die neuesten Erkenntnisse zur Telekom:


    In Kleinblittersdorf-Auersmacher ist der eine Sektor mit GSM 900 um LTE 1800/1800/800 ergänzt worden (eNodeB-ID 159260). LTE 900 fehlt hier noch.

    Die 4-Band-Aufrüstung in Kleinblittersdorf und die 4-Band +1800 4x4MIMO-Aufrüstung in Rilchingen-Hanweiler sind noch nicht erfolgt. Weiterhin nur GSM/UMTS.

    In Großrosseln wurde der GSM-Standort ebenfalls nun mit LTE800/1800 aufgerüstet (eNodeB ID 123398).

    Emmersweiler (GSM/UMTS) wurde noch nicht aufgerüstet.

    So langsam kann man die reinen GSM-Standorte der Telekom im Saarland an einer Hand abzählen.


    Aktuell zähle ich insgesamt im Saarland noch 24 von 358 Standorten, die kein LTE haben.

    Sony Xperia XZ2 Compact mit AldiTalk im o2-Netz + ggf. für Cellmapper Norma Connect im Telekom-Netz

    Samsung Galaxy Tab S6 Lite mit Norma Connect im Telekom-Netz und Bandlock

    Sony Ericsson W700i mit Techmode

  • heFF

    Ohne eine genaue Adresse, von wo aus du den Empfang prüfst, können die Kollegen nur pauschal prüfen. Die Kollegen kennen den Bereich und die Topografie macht eine perfekte Versorgung schwierig. 630 Meter in Richtung 120° wäre der Bereich Hauptr./Mittelwiese. Wir haben bei dem neuen Standort aber nur 27 Meter Antennenhöhe. Das wird daher in dem Bereich nicht ausreichend sein, um flächendeckend indoor mit LTE-1800 versorgen zu können, auch wenn die Mitbewerber das schaffen, die waren schließlich zuerst auf dem Dach und haben daher die besten Antennenpositionen. Aber die Adresse liegt auch hoch genug, um in die Ebene Richtung Steinhuder Meer schauen zu können und auch noch von dort Sender erreichen zu können.

    Wenn du eine genauere Adresse hast, können die Kollegen eventuell die Ausrichtung und die Versorgung genauer prüfen.


    momo371

    Der Standort Dortmund 189 ist mit den Diensten GSM, UMTS, LTE900, 2x 1800, 2100, 2600 und NBIoT900 in Betrieb. Die letzte Änderung war die Einschaltung von LTE2100 am 21.08.2020. Kein LTE-Dienst ist in Überlast. Es gibt hier auch keine weiteren Kundenmeldungen, die Schwierigkeiten andeuten. Ein weiterer Ausbau ist nicht in Planung.


    Viele Grüße Daniel H.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!