Neue Werbekampagne von o2 - auf Augenhöhe?

  • Hallo in die Runde,


    o2 hat eine neue Werbekampagne gestartet, in dem die Netzqualität als "auf Augenhöhe" mit Telekom und Vodafone beworben wird.


    Grund ist die Bewertung mit "sehr gut" durch die Connect, nur in der Sternchen-Anmerkung ist o2 auf dem dritten Platz nach Telekom (1) und Vodafone (2).


    Wie findet ihr die neue Werbung?


    Siehe auch


    "Netz auf Augenhöhe": o2 mit Telekom & Vodafone gleichauf? - teltarif.de News

  • Die Telekom ist noch ein gutes Stück besser. Vodafone ist dagegen klar auf den dritten Platz. Es nun mal peinlich das es z.B. Aachen-Preuswald bei VDF nur GSM gibt während die beiden anderen dort LTE anbieten. Hauptproblem von VDF ist mangelnde Kapazität da innerorts oft nur B1+B20 läuft.


    Natürlich kann sich TEF noch verbessern, denn in AC läuft B3 nur mit 5MHz und die Migration von GSM von B3 zu B8 läuft nur schleppend.

  • Hier in der Region ist o2 von der Flächenversorgung her ganz vorne mit dabei. Von den Datenraten sogar auf Platz 1.


    Vodafone und Telekom sind auch so eine Vollkatastrophe. Man kann ja mal in den Telekomthread reinschauen wo Telekom hilft ständig zugeben muss 'Ja Versorgung schlecht, nein Ausbau nicht geplant'.


    Von daher passt die Werbeaussage für mich.

  • Hier ist die O2 Original Pressemeldung dazu:

    Die neue Netzkampagne von O2:

    „Willkommen im sehr guten Netz von O2“


    Durch die massive Ausbauoffensive von O2 auch in ländlichen Gebieten ist das O2 Netz endgültig auf Augenhöhe mit dem Wettbewerb angelangt. Das Fachmagazin connect zeichnete das O2 Netz im Dezember 2020 erstmals mit der Note "sehr gut"* aus. Dieses Ergebnis ist Ausgangspunkt für die neue Netzkampagne „Willkommen im sehr guten Netz von O2“, die ab 5. Mai 2021 reichweitenstark ausgespielt wird. Ziel der Kampagne ist es, O2 in den Köpfen der Menschen nachhaltig als erstklassigen Telekommunikationsanbieter mit ausgezeichnetem Netz zu verankern.


    o2-Netzkampagne-Mai-2021-K2--Blog_1920x1080-web.jpg


    „Wir sind sehr stolz darauf, unseren O2 Kunden jetzt ein sehr gutes Netz bieten zu können. Erstmals in der Unternehmensgeschichte von Telefónica / O2erhielt das O2 Netz die Note ‚sehr gut‘. Wir sind nun bei der Netzqualität weitgehend gleichauf mit den Wettbewerbern, bei einem im Vergleich sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob in der Stadt oder auf dem Land – wir ermöglichen es unseren O2 Kunden, sehr gut verbunden zu sein. Mit der Netzkampagne wollen wir diese Botschaft nach außen zu den Menschen tragen und allen Menschen den Zugang zur digitalen Welt ermöglichen“, erläutert Wolfgang Metze, Privatkundenvorstand bei Telefónica Deutschland / O2.


    Wolfgang-Metze-2019_DSC03473-1280x720.jpg


    Vier Empfangsbalken für eine sehr gute Netzversorgung


    Die Netzkampagne „Willkommen im sehr guten Netz von O2“ ist Teil der geschärften Markenpositionierung von O2 und zahlt auf die strategische Weiterentwicklung der Kernmarke von Telefónica Deutschland ein. Markenpositionierung und Netzkampagne sind in Zusammenarbeit mit der Agentur „Serviceplan Bubble“ entstanden. Das visuelle Herzstück bilden die vier Empfangsbalken, die jeder von seinem Mobiltelefon kennt.1Sie werden zu Markenbotschaftern für das O2 Netz. So zeigen beispielsweise auf Plakaten emotionale Fotos in den Balken, wie viele Möglichkeiten, Freude und positive Erlebnisse das O2 Netz bereithält. Die großflächig angelegte Werbekampagne wird in TV-, Radio- und Online-Medien sowie auf Plakaten zu sehen sein. Neben der Ausspielung auf nationaler Ebene richtet die Netzkampagne den Blick vor allem auch auf ländliche Regionen. Dort hat sich die O2 Netzversorgung aufgrund des umfassenden 4G-Ausbaus der letzten Monate signifikant verbessert. Das bildet jetzt die Grundlage für die breit angelegte regionale Vertriebsoffensiven von O2.

    “O2 can do”: Die Welt der Telekommunikation verändern

    Das strategische Gerüst für die Netzkampagne bildet die geschärfte Markenpositionierung von O2. Sie baut auf O2 als Marke der Freiheit auf und stellt die Kunden weiter konsequent in den Mittelpunkt allen Handelns. Ziel ist es, Stück für Stück die kleinen und zum Teil auch größeren Unzufriedenheiten von Telekommunikationskunden zu beseitigen. Um dies zu untermauern, setzt O2 auf einen bekannten Claim: “O2 can do”.



    connect-netztest-2021-siegel-1280x720.jpg


    Investitionen in den Netzausbau


    Bereits heute verbindet das O2 Netz mit mehr als 44 Millionen Mobilfunkanschlüssen die meisten Menschen in Deutschland. Die Surf-Geschwindigkeit hat sich zudem im Durchschnitt von bis zu 15,8 Mbit/s (Q1 2017) auf aktuell bis zu 56,2 Mbit/s im 4G-Netz von O2 um mehr als das Dreifache verbessert.2Telefónica / O2 wird im Rahmen ihres wachstumsorientierten Investitionsprogramms (2020 bis 2022) rund vier Milliarden Euro investieren, um die Netzabdeckung und die Netzqualität weiter zu erhöhen und dadurch Wachstumschancen zu realisieren. Bis Ende 2021 will O2 über 30 Prozent der Bevölkerung mit 5G versorgen und bis 2025 über ein bundesweites 5G-Netz verfügen.


    *connect Mobilfunk-Netztest 2021: Sehr Gut (852 Punkte); insgesamt wurden vergeben: dreimal Sehr Gut (926, 876 und 852 Punkte).



    Quelle: Alexandra Brune Pressesprecherin Telefónica Deutschland https://www.telefonica.de/news…hr-guten-netz-von-o2.html

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

    2002 - 2022, 20 Jahre TT:

    Gestern vor 20 Jahren | Ich gratuliere mal

  • Mein Gott, was für ein Geschwafel in so einer Pressemitteilung. Aber das macht jede PR Abteilung so.


    Zum Netz hat sich wirklich viel verbessert in den letzten zwei Jahren. Ich habe nicht immer meine Netzclub Karte an, aber wenn dann habe ich gute Verbindungen. Auf dem Land ist aber die Telekom noch besser, zumindest bei meinen Tests.

  • Vorsicht, Verwechslungsgefahr:



    Nur eines davon ist offiziell eine Satirepartei...

    Immer unterwegs auf Straße und Schienen mit:
    #1 Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + MagentaMobil Prepaid 5G Jahrestarif

    #2 Samsung Galaxy A52s 5G:..o2 Free M + Wenn Drillisch mal startet... /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

  • Vorsicht, Verwechslungsgefahr:


    aaa.jpg


    Nur eines davon ist offiziell eine Satirepartei...

    beide haben bisschen was gemeinsam und schonmal Geld von mir erhalten 😃

    iPhone X @ Magenta M Young + Magenta Eins Young
    Sony Xz1 @ Telekom Multisim
    Xiaom A2 Lite @ vodafone m young /o2 free m boost

  • Die Kampagne ist niedlich, erinnert mich bisschen an seinerzeit "2 Netze sind besser als 1"

    Durch den Verkauf von Standorten war hinterher 2 Netze genauso gut wie 1, weil man E+ 4G und einiges an E+ 3G deaktivierte für lange Zeit.


    Ja, es hat sich bei o2 etwas verbessert, aber in meiner Region noch viel zu wenig als auch nur annähernd an Telekom heranzukommen.

    Und wieviel ausgebaut worden wäre, ohne Druck und negative Werbung durch die BnetzA lasse ich auch mal im Raum stehen.

    O2 bewegt sich oft erst, wenn es wirklich Not tut, bei 3G löste man das ganze am Ende mehr oder weniger durch den E+ Kauf.


    Wenn das Netz soooo toll wäre, wieso muss man es dann für 50% Rabatt und andere Wühltisch-Aktionen weiterhin verramschen? :/

    Und bei den Discountern, wofür im Moment im Radio massiv Werbung von LidlConnect läuft, gibt es eh preislich keine Unterschiede zwischen Telekom/Vodafone/Telefonica-Netz. Wieso dann Telefonica nehmen, wenn dieses nicht als einziges wichtige Orte versorgt?

    Smartphone: Xiaomi 11T Pro 256GB
    Mobilfunk: ja!mobil SmartPlus (6GB) für 12,99€/28 Tage
    Festnetz: Vodafone GigaCable Max 1000 @FB6591

  • 8| Naja, um Grunds ändert sich real rein gar nichts! :D

    :rolleyes:

  • Finde das schon gut, auf die Leistungssteigerung des O2 Netzes aufmerksam zu machen.


    Allerdings vermute ich das die Aussage vielleicht auch von dem ein oder anderem fehlinterpretiert werden könnte, nach dem Motto:

    Das O2 Netz ist jetzt immer so gut, wie die Konkurrenz. Volle Balken-immer.

    Glaube das führt dann eher zu Frust bei den Leuten.


    Besser wär es aus meiner Sicht gewesen, mal die letzten Connect - Tests zu zeigen.

    Dann könnte man sehen das sich O2 jährlich gesteigert hat und den Leuten käme es nicht spanisch vor mit dem Sehr gut.


    Denn ich denke mal einige werden das sehr gut gar nicht glauben können.

    Aber es stimmt natürlich trotzdem.

    Nicht aber überall, zu jeder Zeit, wie die Werbung einem suggerieren will.


    Den Verweis auf ein gutes Preis-Leistungs verhältnis finde ich stimmig.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!